•  
    Kundenservice
    persönlich & kompetent
  •  
    46.000+ Produkte
    maximale Auswahl
  •  
    Bike Datenbank
    passende Teile für Ihr Bike
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL-Verschlüsselung

Hauptständer mit ABE Yamaha MT01

Zurück
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
0
0
0
SW-MoTech

Hauptständer mit ABE Yamaha MT01

Best.-Nr. 50420000750
Hauptständer mit ABE Yamaha MT01
3 5
60
Beschreibung
Äußerst paßgenaue Fertigung. Leichtes Aufbocken. sicherer Stand durch große Füße. Mit genauer Anbauanleitung. Mit ABE
Versand & Lieferung

LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt ausschließlich an Lieferadressen in der Schweiz, jeweils zuzüglich eines Versandkostenanteils von CHF 6.90. Alle Lieferkosten sind Kosten je Auftrag.

BEZAHLUNG

Wir akzeptieren Kreditkartenzahlungen mit MasterCard und Visa. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über Paypal oder über die Post Finance Card zu bezahlen. Unabhängig von der Wahl der Zahlungsart werden Sie automatisch nach Absenden der Bestellung zu unserem Zahlungspartner Saferpay weitergeleitet. Dort geben Sie alle für die Zahlung relevanten Daten ein und Saferpay wickelt dann in unserem Auftrag die Zahlung ab.

RÜCKSENDUNG

Mit 20 Tagen Rückgaberecht sind Sie garantiert auf der sicheren Seite! Im Retourenfall senden Sie die Ware einfach im Originalkarton mit der Schweizerischen Post an uns zurück. Fügen Sie der Sendung den ausgefüllten Rücksendeschein bei. Bitte heben Sie den Quittungsbeleg der Rücksendung gut auf.

Bei einer Reklamation- oder Garantieabwicklung bitten wir Sie, per Email oder über unsere Hotline Kontakt aufzunehmen.

 

Bewertungen
(1)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Hauptständer Yamaha MT-01: Für ungeübte schwer anzubauen.

Kundenmeinung von Bulldogge63
Der Hauptständer macht im ersten Augenblick einen wertigen Eindruck, trotzdem habe ich ihn nochmals Überlackiert, um dem Rostbefall keine Chance zu bieten. Der Anbau ist unbedingt genau nach Anleitung zu machen. Leider waren die Befestigungsösen zu eng, somit passte der Ständer nicht an seinen Bestimmungsort. Erst durch Einsatz eines hydraulischen Wagenhebers gelang es uns die Ösen 1mm auseinander zu kriegen. Das war allerdings schon etwas viel, was den Ständer nun daran hinderte, alleine hochzuklappen. Durch mehrmaliges festziehen der Befestigungsmutter konnten wir auch dieses Problem lösen.
Das Aufbocken gestaltet sich etwas eigenwillig: Mit dem linken Fuß zieht man der Hauptständer herunter um dann mit dem rechten Fuß auf die Trittfläche zu treten und die Maschine an der hinteren Fußraste sowie am Lenker hochzuziehen. Nach 3-4 Anläufen klappt das aber ganz gut. (Veröffentlicht am 28.02.2017)
Produktfragen (0)
  • An dieser Stelle können Sie Fragen stellen, die öffentlich sichtbar sind. Diese können nicht nur von uns, sondern auch von anderen Kunden beantwortet werden. Für private Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

    Fragen zum Produkt

    Ihre Frage wird nach einer Überprüfung angezeigt.

    Um bei Beantwortung der Frage informiert zu werden, loggen Sie sich bitte ein.

    Zum Login
  • Unsere Produktempfehlungen