Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Givi Monokey Cam Alukoffer Trekker Outback 37 schwarz Paar

Best.-Nr. 70130100010
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Givi Monokey Cam Alukoffer Trekker Outback 37 schwarz Paar

Best.-Nr. 70130100010
  • komplett aus Aluminium gefertigt (mit Stoßkanten und Einsätzen aus verstärktem Technopolimer)
  • besonders schlagfest und halten selbst starken Belastungen stand
  • passen nur an die besonders robusten Monokey CAM Seitenkofferträger
  • der Deckel des Toploaders kann vollständig abgenommen werden
  • als Einzelkoffer (links/rechts) oder als Koffersatz (Paar)
Beschreibung
Versand & Lieferung
Dokumente
Produktfragen

Givi Monokey Cam-Side Alukoffer Trekker Outback

Wer abenteuerliche Touren liebt und auch lange Reisen auf dem Motorrad macht, weiß, wie wichtig die Sicherheit, die Handlichkeit und die Beständigkeit des Zubehörs ist, welches er mitnimmt.
Die richtigen Seitenkoffer für den Straßenverkehr ohne Angst sich mit der unberührten Natur zu messen.

Details:

  • komplett aus Aluminium gefertigt
  • mit Stoßkanten und Einsätzen aus verstärktem Technopolimer
  • steht in zwei Ausführungen – 37 und 48 Liter – zur Verfügung
  • besonders schlagfest und halten selbst starken Belastungen stand
  • passen nur an die besonders robusten Monokey CAM Seitenkofferträger
  • ein einziger Schlüssel (Security Lock) dient auch hier zum Öffnen und Schließen der Koffer, sowie zu deren Befestigung an und die Abnahme von dem Motorrad
  • der Deckel des Toploaders kann vollständig abgenommen werden
  • natürlich wasserdicht
  • viel Zubehör zur individuellen Erweiterung lieferbar
  • als Einzelkoffer (links/rechts) oder als gleichschließender Koffersatz (nicht beim Endurosatz!!)
  • Kofferpaar auch als "Endurosatz" mit unterschiedlichen Größen für die linke (L) und die rechte (R) Seite
  • Koffersatz wird, wenn als Paar bestellt, mit einem 3. Schloß mit gleicher Schließung für ein optionales Topcase geliefert - ACHTUNG: nicht beim Endurosatz mit unterschiedlichen Volumen rechts und links, bei den Einzelkoffern hat jeder Koffer eine eigene Schließung und muß ggf. zusätzlich mit einem optionalen Security-Lock Satz umgerüstet werden

Maße:
37 Liter Stauraum
Länge x Breite x Höhe 495 x 246 x 387 mm

48 Liter Stauraum (ausreichend für einen Helm und mehr)
Länge x Breite x Höhe 495 x 306 x 387 mm

Zulassung:
Topcase, Koffer und deren Träger müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Unsere Produktempfehlungen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

sehr schlechter Kundenservice von GIVI !!!!
Kundenmeinung von Torsten
die Koffer habe ich vor ca.2 1/4 Jahren bei POLO gekauft. Positiv: -die Koffer sind stabil und lassen sich einfach an- und abbauen
aber: nach 2 1/4 Jahren sind auf der Aussenseite der Koffer mehrere kleine Vertiefungen im 1/10mm Bereich zu erkennen. Nachdem ich dies bei POLO reklamiert hatte, wurde mir mitgeteilt daß die Garantie abgelaufen ist und ich mich an die Fa. GIVI wenden soll. Das tat ich dann. Mir wurde mitgeteilt das es sich um eine Korossion handelt und ich diese evtl. auspollieren soll. Ich antwortete das dies bei diesen Vertiefungen nicht geht. Darauf antwortete mir GIVI, wenn ich damit ein Problem hätte soll ich ich mir neue in schwarz kaufen. Sie geben dann einen Ermäßigung.
Alle Achtung!!! Ich soll mir ein halbes Jahr nach der Garantie neue Koffer kaufen??!!
Noch eine Anmerkung die ich auch GIVI geschrieben habe: die Koffer waren in den 2 1/4Jahren 5x am Motorrad, nie im Winter oder Frühjahr verbaut ,das schließt Salzlauge aus. Des weiteren wurden die Koffer von mir nach jeder Fahrt mit milder Seifenlauge gereinigt und trocken weggestellt. Ich bin selbst in der Metallbranche tätig und weiss daß Laugen und agressive Reiniger dem Aluminium schaden, und ich. diese deshalb nie eingesetzt habe.
Ich fahre schon lange Motorrad und hatte auch schon billigere NO Name Teile. Die waren aus dünnerem Alu, verkratzt etc., aber Korrossion hatte ich noch nie.
Vielen Dank für nichts Fa. GIVI !!! (Veröffentlicht am 15.07.2017)