Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

reusch Regen-Überziehstiefel 1.0

Best.-Nr. 300803
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

reusch Regen-Überziehstiefel 1.0

Best.-Nr. 300803
  • durchgehende Gummisohle
  • integrierte Fersenkappe
  • Stretchgurt
  • Reflektoren
  • wasserdicht
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Reusch® Regen-Überziehstiefel 1.0

Warum dieser Regenstiefel einfach eine Klasse für sich ist? Der reusch Kauai Regentiefel besitzt eine durchgehende Gummisohle mit integrierter Fersenkappe, einen Stretchgurt über dem Spann für festen Sitz am Fuß und einen langen Zipper für einen einfachen Einstieg. Reflektoren aus robustem, wasserdichtem Textilgewebe runden das Qualitätsprodukt ab.

Komfort & Ausstattung:

  • durchgehende Gummisohle
  • integrierte Fersenkappe
  • Stretchgurt über dem Spann
  • langer Zipper
  • Reflektoren
  • wasserdicht

Material:

  • 100 % Polyamid

Größen:

  •  S (37-38)
  •  M (39-40) 
  •  L (41-42) 
  •  XL (43-44) 
  •  XXL ( 45-46)
Unsere Produktempfehlungen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Preis Leistung mittelmäßig...
Kundenmeinung von Krinto
Nicht 100-ig dicht, bei 45km Regenfahrt (Autobahn ca 100km/h stärkerer Regen) hat sich das eigentlich geschützte Hosenbein (Motorradjeans) stark mit Wasser voll gesogen. Beim Ausziehen stand in den Schuhen auch das Wasser. Darüber hinaus sind die Nächte schlecht getaped, bekommen in kurzer Zeit kleinere Löcher, die entsprechend durchlässig sind. Aber besser, als nichts...

Hintere Plastikhacke bricht bei den ersten Benutzung....

FAZIT:
Vom Prinzip her guter Regenschuh, von der Verarbeitungsqualität (Haltbarkeit & Dichtheit) schon verbesserungswürdig! (Veröffentlicht am 02.08.2017)
Brauchbare Regenüberziehstiefel
Kundenmeinung von Puffer
Nach einem plötzlichem Wetterwechsel mussten wir unter einer Autobahnbrücke Halt machen. Zum ersten Mal hatte ich die Reusch Überziehstiefel 1.0 im Gepäck dabei und war gespannt, wie sie sich bei Regen verhalten.
Schnell über die Motorrad Textilschuhe übergezogen, war es noch etwas frimmlig den Reißverschluss hochzuziehen. Der Reißverschluss ist so klein, dass er kaum zum Hochziehen gegriffen werden kann. Für den Preis kann man auch größere Reißverschlusslaschen anbringen. Hat man es aber geschafft, kann man darin auch paar Meter gehen.

Nach 20 Minuten Platzregen dann die Erkentniss: Mir fließen einzelne Regentropfen in die Füße. Grund war der Gummizug, der nicht festgenug am Bein saß und auch nicht festgezurrt werden kann. Da ich eher schmächtigere Waden habe aber einen großen Fuß (Größe XL) , kann man hier auch den fehlenden Beinumfang als Grund ziehen. Jedoch hier noch Verbesserungsbedarf.

Alles in Allem sind die Füße jedoch gut trocken geblieben. die vereinzelten Regentropfen waren zu verschmerzen, da die Füße nicht wirklich nass wurden. Auch das Gehen von der Benzin Zapfsäule zur Kasse und zurück war damit gut möglich. (Veröffentlicht am 06.06.2017)
gut auch als Kälteschutz
Kundenmeinung von rr
In seiner eigentlichen Funktion als Regenschutz konnte ich diese Überzieh-Schuhe noch nicht testen.
Bei einstündigen Fahrten im Dezember inkl. Autobahn (auf 300er-Roller) war ich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sehr froh, diese Überzieh-Schuhe nutzen zu können . Trotz der kalten Temperaturen wurde es an den Füßen nicht kalt und es lässt sich dank der stabilen Sohle auch gut damit gehen.
Das Anziehen geht jetzt nicht so ganz auf die Schnelle, da der Fuß inkl. der Schuhe einsortiert werden müssen, aber danach ist das auch eine stabile und flatterfrei Kombination.
Meine Empfehlung hat dieser Überzieh-Schuh und ich würde ihn auch wieder kaufen
(Veröffentlicht am 09.01.2017)
Erwartungen voll erfüllt
Kundenmeinung von tompra
Hatte endlich Gelegenheit die Überzieher ausgiebig einige hundert Kilometer zu testen. Nicht am Stück, sondern an mehreren Tagen, inklusive an- und ausziehen unter der Brücke. Bin vollauf zufrieden! Absolut dicht, kein Flattern durch die Lasche am Spann, sitzt auch an der Gamasche gut. Die Gummisohle ermöglicht vernünftiges Laufen. Habe Größe L genommen für Schuhgröße 41. Damit ist Schalten kein Problem

(Veröffentlicht am 13.07.2016)
Nadelstiche an den Nähten = undicht; XXL zu klein
Kundenmeinung von S. E.
Hallo Polofans,
für Cross-/Endurostiefelträger die Alternative zu den Latexüberziehern (besser: drüberrollen, doch trotz Talkumbehandlung, und Tüte dazwischen reissen sie bei mir zu schnell). Trotz getapter Nähte sind sie innen immer nass, selbst wenn vorbeugend noch im Trockenen angezogen?

Normale Schuhgröße 44, in Alpinestars Tech 10 Gr. 12 = 47. Dafür ist die XXL fast zu klein, gibt nur nichts Größeres.
Tipp:
Zum leichteren Anziehen eine zusätzliche Verschiebeschicht = Gemüseplastiktüte über den Stiefel, dann flutscht es besser. Die Fersenverstärkung verdient ihren Namen nicht u steht dabei noch im Weg. Die bricht quasi beim 1. Mal. Den Reissverschluss sollte man nachnähen, der reisst unten aus.

Lasst am Reisser die Label dran, und ihr könnt den winzigen Greifer mit nassen, klammen Fingern besser packen. Man flucht seltener, es soll ja meist schnell gehen.
Wünsche allzeit Gute Fahrt! (Veröffentlicht am 15.06.2016)
Schlicht und ergreifend Gut
Kundenmeinung von Torsten
Habe vorher eine "günstigere" Version gehabt.
Bin froh, dass ich mich für diese entschieden habe. Verarbeitung ist sauber umgesetzt.
Der Sitz ist stabil und dicht sind sie auch.
Das anziehen ist je nach Situation okay. Beim reinschlüpfen mit der Ferse ist es manchmal fummelig, da die Fersenkappe umknicken kann. Aber es geht.
Auf der Autobahn unter einer Brücke ist natürlich was anders als zu Hause auf dem Küchenstuhl.
Als Fazit würde ich sagen wirklich empfehlenswert. (Veröffentlicht am 13.04.2015)