•  
    Kundenservice
    persönlich & kompetent
  •  
    46.000+ Produkte
    maximale Auswahl
  •  
    Bike Datenbank
    passende Teile für Ihr Bike
  •  
    Sicher bezahlen
    mit SSL-Verschlüsselung

Sturzbügel schwarz Suzuki DL 1000 V-Strom

Zurück
0%
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
0
0
0
Hepco & Becker

Sturzbügel schwarz Suzuki DL 1000 V-Strom

Best.-Nr. 60100301280
Sturzbügel schwarz Suzuki DL 1000 V-Strom
3 5
60
Beschreibung
Sturzbügel von Hepco & Becker. Nicht nur zum Schutz des Motorrades. sondern auch als optisches Highlight.
Versand & Lieferung

LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt ausschließlich an Lieferadressen in der Schweiz, jeweils zuzüglich eines Versandkostenanteils von CHF 6.90. Alle Lieferkosten sind Kosten je Auftrag.

BEZAHLUNG

Wir akzeptieren Kreditkartenzahlungen mit MasterCard und Visa. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über Paypal oder über die Post Finance Card zu bezahlen. Unabhängig von der Wahl der Zahlungsart werden Sie automatisch nach Absenden der Bestellung zu unserem Zahlungspartner Saferpay weitergeleitet. Dort geben Sie alle für die Zahlung relevanten Daten ein und Saferpay wickelt dann in unserem Auftrag die Zahlung ab.

RÜCKSENDUNG

Mit 20 Tagen Rückgaberecht sind Sie garantiert auf der sicheren Seite! Im Retourenfall senden Sie die Ware einfach im Originalkarton mit der Schweizerischen Post an uns zurück. Fügen Sie der Sendung den ausgefüllten Rücksendeschein bei. Bitte heben Sie den Quittungsbeleg der Rücksendung gut auf.

Bei einer Reklamation- oder Garantieabwicklung bitten wir Sie, per Email oder über unsere Hotline Kontakt aufzunehmen.

 

Bewertungen
(1)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nicht ganz passig, furchtbare Anleitung, schlimme Inbusschrauben, sonst ganz OK

Kundenmeinung von AndreasP
Das Teil macht einen wirklich soliden Eindruck. Die Verarbeitung ist H&B-gewohnt bei den Einzelteilen sehr gut. Die Versteifungsstrebe in der Mitte stimmt allerdings nicht ganz mit den Winkeln am Motorrad überein, hier mussten einige der mitgelieferten Distanzscheiben verbaut werden, und trotzdem ist der Bügel verspannt eingebaut. Nicht so schön. Klares Minus gibts für die 4 Bundschrauben der oberen Motorlagerung; viel zu weicher Stahl, wodurch sich trotz gutem Werkzeug der Inbusschlüssel durchgedreht hat. Und nein, die Drehmomente habe ich nicht missachtet. Ob ich das jemals wieder abgebaut kriege?
Die "Montageanleitung" (muss hier wirklich in Anführungsstriche) ist grottig. Eine winzige Strichskizze in angedeuteter isometrischer Darstellung, an der man nur erahnen kann, was wozu und wohin gehört. Die Skizze bildet ausschließlich die linke Montageseite ab. Als Hobbyschrauber kann man sich zwar das meiste denken, aber einige im Text aufgeführte Positionen sind in der Skizze garnicht aufgeführt. Das schlechteste aber war, und dies ist zugleich ein wichtiger Montagetipp, dass nicht beschrieben wurde, die M10-Originalschraube der linken Motorhalterung dann für die rechte Seite zu verwenden, der Länge wegen.
Ich hoffe natürlich, dass ich die Wirkung des Sturzbügels nie testen muss, aber falls doch, werde ich berichten. (Veröffentlicht am 20.02.2016)
Mediathek
Produktfragen (0)
  • An dieser Stelle können Sie Fragen stellen, die öffentlich sichtbar sind. Diese können nicht nur von uns, sondern auch von anderen Kunden beantwortet werden. Für private Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

    Fragen zum Produkt

    Ihre Frage wird nach einer Überprüfung angezeigt.

    Um bei Beantwortung der Frage informiert zu werden, loggen Sie sich bitte ein.

    Zum Login
  •