Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hashiru Screw Verkleidungsblinker LED schwarz (Stück)

Best.-Nr. 50170002290
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Hashiru Screw Verkleidungsblinker LED schwarz (Stück)

Best.-Nr. 50170002290
  • wird mittels der großen Kunststoff-Mutter und des 20 mm langen Gewindes in die Verkleidung geklemmt
  • auch für viele Original-Verkleidungsausschnitte passend
  • zum Anschluss kann zusätzlich die Verwendung eines optionalen Blinkrelais oder Widerstandes notwendig sein
  • L x B x H: 54 x 36 x 33 mm
Beschreibung
Versand & Lieferung
Dokumente
Produktfragen

Screw Verkleidungsblinker LED

Auch für viele Original-Verkleidungsausschnitte passend.

Wird mittels der großen Kunststoff-Mutter und des 20 mm langen Gewindes in die Verkleidung geklemmt.

Mit gelber Spitze besseren Sichtbarkeit auch von der Rückseite des Blinkers.

Länge x Breite x Höhe: 54 x 36 x 33 mm

Mit E-Zulassung

Achtung: Bei Verwendung von LED-Blinkern an Fahrzeugen, welche im Originalen keine LED-Blinker benutzen, kann es notwendig sein das Blinkrelais zu tauschen oder/und mittels Widerständen die Blinkfrequenz auf ein zulässiges Maß zu reduzieren.

Preis pro Stück

 

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Top Blinker
Kundenmeinung von Michael
Kann nichts bemängeln.
Blinken sehr hell und die Montage war auch ned tragisch. (Veröffentlicht am 02.09.2016)
Sehr gut für Offroad-Einsatz
Kundenmeinung von I.M.
Habe die Blinker am Heck meine 450'er Enduro angebaut, weil die Originalen im harten Geländeeinsatz ständig abgebrochen sind. Man muss lediglich die Plastikmutter durch eine kleiner Mutter ersetzen und im Zweifelsfall das Nummernschild etwas absenken. (Veröffentlicht am 24.05.2014)
Leichter Anbau
Kundenmeinung von Icke
Ich habe die LED Blinker im Rahmen der 20% Aktion gekauft und auch schnell noch an der 1250er Bandit angebaut.
Gut dank der Suzuki Stecker mußten die Anschlüße noch geändert werden aber das ist nicht neu.
Die große Plastikmutter, die sich von Hand drehen läßt erleichtert das Arbeiten ungemein, da man nicht mit Werkzeug im dunkeln hinter der Verkleidung rumfummeln muss.
Zur Funktion und Haltbarkeit kann ich nächste Saison erst nachberichten. (Veröffentlicht am 05.12.2011)