Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Yuasa Batterie Yumicron YB5L-B (12N4A-3B/12N5L-B), 12V, 5Ah, 360ml

Best.-Nr. 50011000130
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Yuasa Batterie Yumicron YB5L-B (12N4A-3B/12N5L-B), 12V, 5Ah, 360ml

Best.-Nr. 50011000130
  • Länge x Breite x Höhe 120 x 60 x 130 mm
  • Gewicht wenn befüllt: 2 Kg
  • Anschlüsse: + Pol vorne rechts, - Pol vorne links
  • Entlüftung rechts
  • Kaltstartleistung CCA: 65 A
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Yuasa Batterie Yumicron

Die Yumicron 12-Volt Starterbatterie für höhere Ansprüche bei Motorrad, Roller, Quads, Schneemobil, Aufsitzmäher usw..

Details:

  • Bleiakkumulator in höchster Qualität vom Erstausrüster vieler Marken
  • robuste Glasmatte hält Vibrationen stand
  • der extra dünne Separator ermöglicht den Einbau zusätzlicher Platten und liefert bis zu 30 % mehr Startleistung als herkömmliche Batterietypen
  • durch die Wand gehende Zellverbinder minimieren den Innenwiderstand, das ergibt maximale Leistung
  • der Sulphate Stop dämmt Plattensulfatierung ein und verlängert die Lebensdauer
  • jede Batterie wird vor der Auslieferung umfassend geprüft und getestet
  • wird trocken vorgeladen ausgeliefert – bitte für die Füllung (ca. Füllmenge bis zur Maximal-Markierung siehe Artikelbezeichnung) die passende Batteriesäure (siehe Optionen) zusätzlich mit bestellen
  • ACHTUNG: Säure bitte nur bei der Erstbefüllung verwenden - sollte während des Gebrauchs der Flüssigkeitsstand abgesunken sein nur noch mit destilliertem Wasser auffüllen (siehe Optionen)
  • wird komplett mit Entlüftungsschlauch und Anschlussschrauben ausgeliefert

Inbetriebnahme:

  • prüfen Sie bitte vor dem Befüllen der Batterie ob diese für Ihr Fahrzeug passt (Passgenauigkeit, Maße, Typ, Lage der Pole und der Entlüftung), da ein Umtausch einer befüllten Batterie nicht möglich ist
  • vor dem Befüllen der Batterie die Einfüllstopfen und die Entlüftungskappe entfernen
  • Säure einfüllen und ca. 30 Minuten stehen lassen, damit die Luft gut entweichen kann - dann nochmals den Säurestand prüfen und ggf. auffüllen
  • Verschlussstopfen für die Einfüllöffnungen wieder einsetzen, Entlüftungsschlauch anschließen, Batterie einbauen und starten – die Batterie hat in diesem Zustand noch nicht die volle Leistung (etwa 70%), ermöglicht aber zumeist problemlos mehrmaliges Starten
  • die volle Leistungsfähigkeit erreicht die Batterie bei der ersten Fahrt, oder vorher mit Hilfe eines der Batteriekapazität entsprechenden Ladegerätes

Maße und Leistung:
Gewichte, Maße und Lage der Pole siehe beim Artikel
Spannung, Ladung, Füllmenge (ca.) der Säure: siehe Artikelbezeichnung/Auswahlfeld

Optionen:

  • passende Batteriesäure zur Erstbefüllung (Bestellnummer 50020000010 oder 50020000200)
  • passendes destilliertes Wasser zum auffüllen im Betrieb (Bestellnummer 50020000250)
  • Batteriepoladapter ermöglichen es die Kabel in einem anderen Winkel als gedacht an die Batteriepole zu verschrauben (Bestellnummer 50020000210) 
  • wenn Ihr schon zu viele Kabel an der Batterie angeschlossen habt und das den Anschluss schwierig macht, hilft Euch das Kabelverteilerset da Platz zu schaffen (Bestellnummer 50220000550) 
  • Batteriepolfett um die Pole NACH dem Anschluss an das Bordnetz zu schützen (Bestellnummer 55070000021 oder 55070000023)
  • mit dem Batterie Guard könnt Ihr Euch per Bluetooth® den Ladestand der Batterie auf dem Smartphone/Tablet anzeigen lassen (Bestellnummer 50020000570)

Preis pro Stück (ohne Säure)

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Schnelle Lieferung, passt genau und günstig.
Kundenmeinung von KM aus N
Nach der Winterpause hat es meine alte Batterie nicht mehr geschafft, bestellt, gefüllt und aufgeladen, das Moped läuft wieder wie geschmiert. Die Batterie ist hochwertig und Leistungsstark, hat auf Anhieb gepasst. Schnelle Lieferung und gut und sicher verpackt. Top! (Veröffentlicht am 26.04.2018)
Im Mai gekauft und (trotz zusätzlicher Pflege mit Ladegerät CETEC) am Ende der Saison nur noch 2/3 der Kapazität, Erhaltungsladung im Winter mit CETEC, jetzt nur nach 2 Ah Kapazität
Kundenmeinung von XT 550
Habe extra nicht die preiswerten Batterien wie z.B DELO gekauft sondern ein Markenprodukt. Evtl schon lange im Shop gelagert
Die Batterie wurde professionel (CETEC) gepflegt und nicht durch Anlasserströme belastet (Kickstarter).
Schlechte Qualität, nicht besser als billigste Ware (Veröffentlicht am 07.04.2018)
gutes Preis-Leistungsverhältnis
Kundenmeinung von Dieter
Der Artikel kam innerhalb kürzester Zeit und konnte sofort eingesetzt werden. Die Besschreibung zum Befüllen der Batterei ist sehr gut und kann von Jedermann durchgeführt werden. (Veröffentlicht am 15.08.2017)
Hatte mir davon mehr versprochen,weniger Arbeit
Kundenmeinung von Power
Habe die Batterie so Geladen wie Beschrieben. Konnte Motorrad nicht starten. Ein Tag später konnte ich es drei mal. Dann war sie Lehr, also wieder ausbauen und ans Ladegerät. Und die Batterie Säure war schlecht in der Batterie zu befühlen, ging mehr daneben als rein. weil die Öffnung von der Gekauften Säure zu groß ist !!!
(Veröffentlicht am 12.09.2016)
Gutes Preis/Leistungsverhältnis
Kundenmeinung von Mikesch
Ich hatte die Yuasa-YB4L-B genau 32 Monate in meinem Yamaha Neo-2T-Roller ohne Probleme das ganze Jahr durchgefahren und nie Startschwierigkeiten. Jetzt im März 2016 schwächelte die Batterie und ich musste vor der Fahrt den Kickstarter benutzen, nach weiteren 5-6 Wochen Standzeit war der Roller nicht mehr anzubekommen. Ich baute die Batterie aus, füllte die Batterie auf Max. auf und hängte sie an ein Motorradladegerät. Nach ca. 3 Stunden zeigte sie mir volle Ladung an. Ich baute sie ordnungsgemäß in meinen Roller ein und beim ersten Startversuch sprang der Roller sofort an. Vielleicht kann ich sie jetzt noch einige Sommermonate fahren, vor dem Winter bau ich sicherheitshalber eine neue ein. (Veröffentlicht am 11.05.2016)
Bewertung: Yuasa 12V 4,0 AH Batterie - OK!
Kundenmeinung von Matze
Diese Batterie war beim Kauf in meinem Yamaha Neo´s 50 2T Roller verbaut und hat gute 2,5 Jahre zuverlässig mit dem Elektroschalter ihre Dienste getan. Der Roller wurde das ganze Jahr gefahren und stand Sommer wie Winter nur in einem Holzschuppen, daher finde ich Preis / Leistung ganz OK! Auffüllen von destillierten Wasser auf die Markierung Max. sowie einen Nachladeversuch fand erst nach den 2,5 Jahren statt. (Veröffentlicht am 05.05.2016)
Das könnte Ihnen auch gefallen: