Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

SW-MoTech Hecktasche Rearbag Evo 24-36 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101201
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

SW-MoTech Hecktasche Rearbag Evo 24-36 Liter Stauraum

Best.-Nr. 70250101201
  • Universell für die meisten Modelle passende Hecktasche
  • in der Höhe und damit im Volumen stufenlos über einen Rundumreißverschluss einstellbar
  • wasserabweisende PU-Innenbeschichtung, inklusive wasserdichter Innentasche für stärkeren Regen
  • inklusive 2 Schultergurte - werden beide angeklickt ist die Tasche als Rucksack verwendbar
  • 24-36 Liter Stauraum
Beschreibung
Versand & Lieferung
Dokumente
Produktfragen

Hecktasche Rearbag Evo

Universell für die meisten Modelle passende Hecktasche.

Details:

  • ausreichend Stauraum für Touren, Platz für einen Helm und einiges mehr
  • großes Hauptfach welches seitlich neben die Sitzbank/den Träger noch etwas herunter gezogen ist
  • in der Höhe und damit im Volumen stufenlos über einen Rundumreißverschluss einstellbar 
  • überlappender zusätzlicher Deckel für das Hauptfach um dessen Reißverschlüsse vor Spritzwasser und Staub zu schützen
  • großes Netzfach von innen in diesem Deckel
  • 2 große seitliche Außentaschen bieten reichlich Platz für Teile an die man mal schnell ran möchte (Sonnenbrille, Fotokamera, Handschuhe usw.)
  • aus robusten 1680D Ballistic Nylon
  • wasserabweisende PU-Innenbeschichtung
  • inklusive wasserdichter Innentasche für stärkeren Regen
  • auch unbeladen Formstabil dank stabiler Seitenwände
  • reflektierende Keder und Einsätze für bessere Sichtbarkeit 
  • stabiler, ergonomischer Tragegriff
  • inklusive 2 anklickbarer Schultergurte - werden beide angeklickt ist die Tasche als Rucksack zu gebrauchen - beides sorgt für den einfacheren Transport der Tasche ohne Motorrad
  • weiche, materialschonende rutschfeste Unterseite
  • inklusive Lackschutzfolie welche ggf. das Heck auch bei groben Dreck schützt oder falls die Befestigungsgurte über empfindliche Teile laufen
  • 4 Schlaufengurte in Metallbremsen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und den meisten Gepäckträgern
  • fast immer auch mit oben liegender Auspuffanlage passend - der Mindestabstand zu heißen und/oder beweglichen Teilen sollte 5cm nicht unterschreiten 
  • 2 Halter zur Befestigung von hinten an der Nummernschildverschraubung geben zusätzliche Befestigungspunkte für Modelle wo es sonst schwierig wird

Maße (ca.):
24 bis 36 Liter Stauraum (höhenvariabel)
Länge x Breite x Höhe außen: 45 x 35 x 25-37 cm
Länge x Breite x Höhe Hauptfach innen: 37 x 34 x 20-31 cm
Länge x Breite x Höhe Netzfach im Deckel innen: 32,5 x 20-30 x 1-3 cm
Breite x für Sitzbank/Heck zwischen heruntergezogenen Seitenteilen vorne/hinten Mitte-Außen: 11-33/10-23 cm
Höhe Sitzbankeinzug: 0-8 cm (durch flexiblen Boden)
Breite x Höhe Tragegriff: 11,5 x 2,8 cm
Länge maximal x Breite Befestigungsriemen: 70 x 2 cm
Länge maximal x Breite Schulter-/Rucksackgurt: je 130 x 3,8 cm
Gewicht: 1800 g

Optionen:

  • Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad und/oder des Reißverschlusses vom Hauptfach  (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001 oder 70250500002)
  • mit diesen Kabeladapter können Sie Strom von einer Bordnetzsteckdose in die Tasche verlegen (Bestell-Nr. 50220000460, 60130000700)
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)

Zulassung:
Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Stück

 

Universelle Montage Hecktasche:

  • platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist
  • zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte
  • verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden
  • diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann
  • suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte
  • das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw.
  • die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen
    Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch die mitgelieferten Halter zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte 
  • auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird
  • die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt
  • die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren
  • erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern ^
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern