Zum Warenkorb »

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Stoverinck Ledersatteltaschenpaar Borchia 40 Liter schwarz

Best.-Nr. 70290100690
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen

Stoverinck Ledersatteltaschenpaar Borchia 40 Liter schwarz

Best.-Nr. 70290100690
  • sehr hochwertiges und entsprechend verarbeitetes 3-3,5 mm dickes Leder
  • auch unbeladen formstabil
  • nicht rostende Beschläge und Nieten
  • hergestellt in den Niederlanden
  • 20 Liter Stauraum pro Tasche
Beschreibung
Versand & Lieferung
Produktfragen

Stoverinck Ledersatteltaschenpaar Borchia

Ihr habt Euch schon zu oft über billige Ledersatteltaschen geärgert die unförmig am Motorrad hängen und deren Nieten nach ein paar Jahren anfangen zu rosten?
Mit diesem großen universellen Satteltaschenpaar aus sehr hochwertigen weichen Leder wird das nicht passieren.

Details:

  • sehr hochwertiges und entsprechend verarbeitetes 3-3,5 mm dickes Leder
  • auch unbeladen formstabil
  • hergestellt in den Niederlanden!!
  • die Deckelklappe wird durch 2 robuste Schnallengurte geöffnet 
  • über diese lässt sich auch die Höhe in Grenzen der Beladung anpassen
  • nicht rostende Beschläge und Nieten
  • die Befestigung erfolgt universell über das durch entsprechende Schnürung breitenverstellbare Verbindungsstück (über oder unter die Sitzbank)
  • zur unteren Befestigung sind zusätzlich Gurte notwendig (siehe unten), Lederschlaufen zur Aufnahme befinden sich an der Rückseite der Taschen

Maße (ca.):
20 Liter Stauraum pro Tasche
Länge x Breite x Höhe außen: 43,5 x 21 x 28-32 cm
Länge x Breite x Höhe innen: 42 x 19 x 25-29 cm
Breite x Länge minimal-maximal der Querverbindung: 16 x 15-54 cm
Breite Lederriemen Verschluss: 3 cm
Gewicht je Tasche: 1810 g

Optionen:

  • wasserdichte Innentaschen sichern den Inhalt und machen das Beladen einfacher (Bestell-Nr. 70240101141)
  • mit dem 4er Satz Doppel-D Riemen (Bestell-Nr. 70230300045) lässt sich die Tasche sicher befestigen
  • mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240)
  • mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000)
  • Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen
  • zum Schutz vor Witterungseinflüssen empfehlen wir die Oberfläche des Produkts in regelmäßigen Abständen bzw. nach intensiver Reinigung (Bestell-Nr. 33011001001) mit handelsüblichen Lederfett (Bestell-Nr. 33010701001) oder Lederimprägnierung (Bestell-Nr. 33012100002) zu imprägnieren

Zulassung:
Taschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s.

Preis pro Paar für beide Fahrzeugseiten

 

Universelle Befestigung (passend für fast alle Motorräder):

  • die Querverbindung wird auf die Breite des Hecks eingestellt und einfach über oder unter den Soziussitz gelegt (unter die Sitzbank nur wenn hier keine Bauteile im Weg sind) 
  • durch die Breiteneinstellung der Querverbindung kann auch die Höhe der Tasche zum Motorrad beeinflusst werden
  • nachdem Sie die Tasche so positioniert haben wie es gewünscht ist werden diese noch verzurrt - Befestigungsriemen sind dafür zusätzlich notwendig (Beispiel siehe Optionen oben)
  • verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden 
  • diese dann nur so fest ziehen, dass die Taschen die Position halten und nach hinten nicht mehr groß verrutschen können 
  • suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte
  • das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw.
  • die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt
  • es können auch die optionalen Halter zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte
  • auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird
  • die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Taschen noch nicht ganz fest sitzen
  • die gewünschte Position der Taschen nochmals prüfen und ggf. korrigieren
  • erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Taschen stabil sitzen und auch beladen nicht mehr verrutschen können
  • durch die damit erreichte Stabilität ist bei fast allen Modellen kein zusätzlicher Satteltaschenhalter notwendig - diese können aber noch mehr Stabilität bringen
  • die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern
  • bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern